Statuten

Qualität im Alltag. Die OrTra Gesundheit und Soziales - Freiburg ist ein gemeinnütziger Verein ohne lukrative Zwecke im Sinne des Artikels 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches.


Als Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisation nimmt die OrTra Gesundheit und Soziales - Freiburg die Aufgaben und Verantwortungen wahr, welche in die Zuständigkeit einer Organisation der Arbeitswelt nach Artikel 1 des Bundesgesetzes über die Berufsbildung fallen.


Als Hauptansprechpartnerin der für die Berufsbildung im Gesundheits- und Sozialbereich zuständigen Behörden setzt sich die OrTra Gesundheit und Soziales für die Entwicklung und kantonsweite Einführung der Berufsbildungen auf Sekundarstufe II ein.


Sie handelt als Koordinatorin zwischen diesen Ausbildungen und den Ausbildungen der Tertiärstufe und setzt sich dafür ein, den verschiedenen Berufsbildungen Mittel und Möglichkeiten zu eröffnen, damit eine koordinierte und harmonische Eingliederung in die verschiedenen betroffenen Organisationen umgesetzt werden kann.


Sie setzt sich in Zusammenarbeit mit anderen privaten oder öffentlichen Institutionen für die Förderung und die Qualität der Ausbildungen, der Diplome und Zertifikate und der Weiterbildung ein. Sie ist ebenfalls im Bereich der Nachwuchsförderung im Gesundheits- und Sozialbereich tätig und nimmt ihre Aufgaben in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Arbeitswelt wahr.


Sie ist bestimmten Werten verpflichtet, welche die Qualität der durch das Fachpersonal erbrachten Pflege- und Betreuungsleistungen zugunsten der jeweils nutzniessenden Personen in den Mittelpunkt stellen.

 

Mehr Details:
Statuten der OrTra

viagra recepta cymbalta online kaufen